Chiocciole alla stiglianese, Schnecken auf Stiglianeser Art (für 6 Personen)

Zutaten:
500 g stückige Tomaten (aus der Packung), 1 grosse Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 1/2 getrocknete Chilischote, 350 g gemischter Aufschnitt (Salami, roher Schinken, Mortadella), 1 Sträusschen Estragon, 6 El Olivenöl, 120 g mittelgrosse Schnecken (küchenfertig aus der Dose), Salz, Pfeffer, 1/2 l Gemüsebrühe, 1/8 l Rotwein Ausserdem: 6 Scheiben Weissbrot, 3 Knoblauchzehen

1. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Chilischote mit einem Messer zerstossen.

2. Den Aufschnitt fein würfeln.

3. den Estragon waschen, trockenschütteln, die Stängel entfernen und die Blätter fein hacken.

4. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln darin hellblond anschwitzen, den Knoblauch und die Chilischote zufügen. Sobald der Knoblauch etwas Farbe angenommen hat, die fein gewürfelte Wurst in den Topf geben und anbraten.

5. Die Schnecken abgiessen, zufügen, salzen und pfeffern. Mit je 1/8 l Brühe und Wein ablöschen und alles 10 Minuten im offenen Topf schmoren lassen.

6. Die Temperatur reduzieren, die Schnecken weitere 30 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen. Während dieser Zeit nach und nach die restliche Brühe und den übrigen Wein zugeben.

7. 5 Minuten vor dem Ende der Garzeit den Estragon zufügen.

8. Vor dem Servieren das Brot rösten, den Knoblauch abziehen und das Brot mit den Knoblauchzehen kräftig einreiben. Eine Servierschüssel damit auskleiden und die Schnecken mit der Sauce darüber geben. 



Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar