Lachsfilet mit chinesischen Pilzen (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
350 g Lachsfilet, Salz, weissen Pfeffer (aus der Mühle), 2 El SojaSauce, Saft von 1 Zitrone, 3 El Speisestärke, 200 g frische ShiitakePilze, 100 g Champignons, 50 g getrocknete schwarze Morcheln, 2 Schalotten, 100 g Sojabohnenkeimlinge, 1 Bund Koriander, 6 El Erdnussöl, 3 Lorbeerblätter, 1 El Fischfond, 50 g kalte Butter

1. Das Lachsfilet waschen, trockentupfen und in 2 cm grosse Würfel schneiden. Sie salzen, pfeffern, mit etwas SojaSauce und dem Zitronensaft beträufeln und in der Speisestärke wenden.

2. Die ShiitakePilze und die Champignons putzen, waschen und halbieren. Die Morcheln etwa 10 Minuten in etwas lauwarmem Wasser quellen lassen. Anschliessend herausnehmen und 2 Esslöffel des Einweichwassers aufheben.

3. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Sojabohnenkeimlinge waschen und gut abtropfen lassen. Den Koriander waschen und die Blätter von den Stielen zupfen. Zwölf für die Garnitur aufheben.

4. Nun 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen, ihn damit ausschwenken und das Öl wieder abgiessen. Diesen Vorgang einmal wiederholen.

5. Dann noch etwas Öl im Wok erhitzen und nun die Lachswürfel darin etwa 1 Minute braten. Sie anschliessend herausnehmen und beiseite stellen.

6. Die Schalotten in den Wok geben und kurz andünsten. Dann alle Pilze dazugeben, kurz anbraten und zusammen mit dem Einweichwasser 2 Minuten kochen lassen.

7. Die Sojabohnenkeimlinge, die Lorbeerblätter und den Koriander hinzufügen und etwa 1/2 Minute mitkochen. Alles mit dem Fischfond und etwas SojaSauce sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Butter in Stückchen darunterrühren.

8. Den Lachs in dem Pilzgemüse noch einmal kurz erhitzen und das Gericht mit den Korianderblättern garnieren. 



4410 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar