Kräuter-Lammroulade mit gegrillter Aubergine (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
4 Lammrückenfilets (a 200g), 2 Auberginen, 1 Zwiebel (geschält, in Ringe geschnitten), 2 El Pflanzenöl, 150 g Paniermehl, 3 Tl Kräutermarinade, Salz, Pfeffer

Für die Kräutermarinade:

2 Knoblauchzehen (geschält und gehackt), 1/2 Tl gehackte Chilischote, 1/2 Tl zerstossene Pfefferkörner, 1/2 Tl Sumach, je 3 El frisch gehackte Petersilie und Koriander, 1 El frisch gehackte Minze, 1 Tl abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone, 50 ml Olivenöl

Für die RotweinSauce:

1 Zwiebel, 6 Knoblauchzehen, 1 rote Paprikaschote, 1 El Olivenöl, 1 Packung stückige Tomaten (aus der Packung), 100 ml Balsamessig, 2 El Portwein, 750 ml Cabernet Sauvignon 

Das Lammfleisch waschen, trockentupfen und flachklopfen. Alle Zutaten für die Kräutermarinade gut miteinander verrühren. Die Auberginen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Unter dem heissen Grill weich garen. Dann abkühlen lassen und würfeln. Die Zwiebel im heissen Fett knusprig frittieren, das Paniermehl goldbraun rösten. Die Zutaten mit der Kräutermarinade verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lammstücke flach ausbreiten und würzen. Jedes Stück mit Auberginenfüllung belegen und zusammenrollen. Mit Rouladennadeln oder Küchengarn fixieren. Die Rouladen mit der restlichen Kräutermarinade bestreichen und über Nacht durchziehen lassen. Für die RotweinSauce die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikaschote putzen, waschen, entkernen und hacken. Diese Zutaten im heissen Öl 2 Minuten andünsten. Die stückigen Tomaten mit Essig, Portwein und Wein mischen zur ZwiebelPaprika-Mischung geben und zur Hälfte einkochen lassen. Die Sauce durch ein Sieb streichen und bis auf 250 ml einkochen. Die Lammrouladen in einem Schmortopf gut anbraten. Bei mittlerer Temperatur etwa 25 Minuten abgedeckt im eigenen Saft garen. Anschliessend jede Roulade in drei Scheiben schneiden. Mit der RotweinSauce servieren.  



4415 Rezepte

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Komentar