Hühnerfrikassee mit grünem Spargel, Champignons und Risi Bisi (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
Hühnerfrikassee:
6 Hühnerkeulen (ohne Haut), Salz, Pfeffer, Mehl, 250 g weisse Champignons, 500 ml Instant-Gemüsebrühe, 100 ml Weisswein, 1 Becher Creme fraiche, etwas Zitronensaft, 500 g frischer grüner Spargel, 2-3 Estragonzweige

Risi Bisi:
80 g Butter, 1 Zwiebel (fein gewürfelt), 200 g Langkornreis, Salz, Pfeffer, 400 ml Instant-Gemüsebrühe, 250 g tiefgekühlte Erbsen

Zubereitung Hühnerfrikassee:
Die Hühnerkeulen im Gelenk trennen, mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Mehl wenden. Danach kurz in der Pfanne anbraten, ohne dass sie Farbe annehmen, herausnehmen und beiseite stellen. Die Champignons putzen, halbieren und in die Pfanne geben. Mit etwas Mehl bestäuben und mit der Brühe und dem Weisswein aufgiessen. Aufkochen lassen, die Keulen wieder hineingeben und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Creme fraiche dazugeben und erneut aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Hühnerteile herausnehmen, kurz abkühlen lassen und das Fleisch von den Knochen lösen. Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden und den Spargel für ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Anschliessend in Eiswasser abschrecken und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Sauce erneut aufkochen, das Hühnerfleisch und den Spargel dazugeben. Estragon abzupfen, klein hacken und dazugeben.

Zubereitung Risi Bisi:
Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Den Reis dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe zugeben und auf kleiner Flamme zugedeckt ca. 20 Minuten langsam garen. Die Erbsen untermischen und alles weitere 5 Minuten im geschlossenen Topf ziehen lassen.



Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar