Zucchini-Kartoffel-Kuchen

Zutaten:
100 g Mehl, 1 Priese Salz, 3 El Olivenöl, 1-2 El Milch, Öl (für die Form), Mehl (zum Ausrollen), Trockenerbsen (zum Blindbacken), 200 g Zucchini, 200 g Kartoffeln (gekocht), 2 Eier, 100 g Sahne, 1 Tl Speisestärke, 50 g Parmesan (gerieben), 70 g durchwachsener Speck (fein gewürfelt), 1/2 Bund Petersilie (gehackt)

1. Mehl, Salz, Olivenöl und Milch in eine Schüssel geben. Erst mit dem Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform mit 20 cm Durchmesser einfetten. Teig etwas grösser als die Form ausrollen, die Form damit auslegen, einen Rand hochziehen. Den Boden mit der Gabel mehrfach einstechen, Backpapier und Trockenerbsen backen, im Ofen 15 Minuten blindbacken.

3. Zucchini und Kartoffeln in Scheiben schneiden. Eier, Sahne und Speisestärke verquirlen, Parmesan dazurühren. Speck in einer trockenen Pfanne auslassen. Petersilie zur SahneKäse-Mischung geben.

4. Abwechselnd Kartoffel– und Zucchinischeiben auf den Boden legen, Speck darüber streuen, SahneKäse-Mischung darüber giessen. Im Backofen 30-35 Minuten backen.

5. Ergibt 12 Stücke.



4410 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar