Käse-Zucchini-Muffins

Zutaten:
1 Tasse (120 g) Vollkornmehl, 1 Tasse (140 g) Weissmehl, 2 Teel. Backpulver, 1/2 Teel. Natron, 1/2 Teel. Salz, 1/2 Teel. Oregano, 1 Teel. RöstZwiebeln (Fertigprodukt), 1/4 Teel. fein gehackter Knoblauch, 1 Essl. geriebener ParmesanKäse, 1 Tasse (100 g) geriebener Käse, 1 Chilischote (fein gehackt), 1 Ei, 1/4 Tasse (60 ml) Maiskeimöl, 1 Tasse (240 g) Buttermilch, 2 Teel. Zitronensaft, 1 1/4 Tassen (180 g) fein geriebene Zucchini

Für den Belag: 1/2 Tasse (50 g) geriebener Käse

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Muffinblechvertiefungen einfetten oder mit Papier-Backfömchen ausstatten.

2. In einer mittelgrossen Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron, Salz, die Gewürze, die Chilischote und den Käse) sorgfältig vermischen.

3. In einer weiteren, grossen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Das Öl, die Buttermilch, den Zitronensaft und die Zucchini hinzugeben und gut vermischen. Zuletzt die trockenen Zutaten beifügen und vorsichtig unterheben, bis sie feucht sind.

4. Den Teig zu 3/4 in die Muffinblechvertiefungen einfüllen. Auf jedes Teigteil etwas geriebenen Käse geben. Bei 180 Grad auf mittlerer Schiebeleiste 20-25 Minuten backen.

5. Vorschlag: Werden die Muffins zu einem späteren Zeitpunkt gegessen, so können sie nachträglich nochmals mit geriebenem Käse ca. 3-4 Minuten im Backofen überbacken werden.



4410 Rezepte

Tags: , , , ,

Schreibe einen Komentar