Makkaroni-Auflauf (für 4 Personen)

Zutaten:
2 Knoblauchzehen, 125 ml Olivenöl, 1 Tl Salz, Pfeffer, 600 g Wildfleischfilet, 1 kleine Chili, 150 g geräucherter Speck, 1 Zwiebel, 1 Beutel Frosta Rahm Marktgemüse, 2 El Olivenöl, 2 Tl gerebelter Oregano, 400 g Makkaroni, 500 ml Wildfond, 1 El Butter, 1 El Mehl, 250 ml Milch, 60 g Kasseri, Fett (für die Form), 3 Zweige Liebstöckel

Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Das Olivenöl mit 1/2 Tl Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Knoblauch vermischen und die Zucchinischeiben darin etwa 1 Stunde zugedeckt ziehen lassen. Das Fleisch waschen, trocknen und durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Chili waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Speck fein würfeln. Zwiebel und Möhre schälen. Die Zwiebel hacken. Das Rosmarinöl erhitzen und darin den Speck auslassen. Die Zwiebel dazugeben und kurz anschwitzen. Das zerkleinerte Wildfleisch und das Rahm Marktgemüse hinzufügen und unter Rühren kräftig anbraten. Dann die Chilistreifen dazugeben und das Ganze etwa 10 Minuten schmoren. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Oregano würzen. Die Nudeln in ausreichend kochendem Salzwasser bissfest garen, abgiessen und gut abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Den Wildfond zur Fleisch-Gemüse-Mischung giessen und ohne Deckel weiterschmoren, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Für die KäseSauce die Butter schmelzen, mit Mehl bestäuben, kurz glatt rühren und sofort mit der Milch ablöschen, dabei mit dem Schneebesen ständig rühren. Käse in grobe Stücke schneiden und diese in der Sauce schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine feuerfeste Form mit Fett einstreichen und zuerst eine Schicht Makkaroni einfüllen. Darauf gleichmässig die Hälfte der FleischSauce verteilen. Wieder mit Makkaroni und dann mit der restlichen FleischSauce bedecken. Die letzte Schicht Makkaroni einfüllen und das Ganze mit der KäseSauce übergiessen und glatt streichen. Den Auflauf auf der mittleren Einschubleiste des Ofens etwa 30 Minuten backen. Liebstöckel waschen, trocknen und fein gehackt kurz vor dem Servieren über den Makkaroni-Auflauf streuen.



Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Michael Says:

    Das Theme ist schick. Wirklich angenehm klar und aufgeraeumt. Schoene Wahl!

  2. Kalle Says:

    Ich bin eben durch Zufall auf die Seite gekommen. Gefaellt mir ziemlich gut.

Schreibe einen Komentar