Gefülltes Omelett mit Ziegenfrischkäse (für 2 Personen)

Zutaten:
4 Eier, 1 Tl Sake, 3 Tl SojaSauce, Zucker, 1 Tl geriebene Ingwerwurzel, 2 El Weissweinessig, 7 El Sahne, Pfeffer, 1/4 SalatGurke, 4 Stängel Koriandergrün, 2 El Minus L SchmelzKäse (KäseCreme), 2 El Chavroux ZiegenfrischKäse, 4 Surimi-Sticks, 2 El Sonnenblumenöl, 1 Tl Butter

1. In einer Schüssel Eier, Sake, SojaSauce, je 1 Prise Salz und Zucker verrühren. Ingwer mit dem Essig und 4 El Sahne in einer Salatschüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gurke schälen und in feine Streifen schneiden. Koriandergrün waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit Gurkenstreifen und Ingwer-SahneSauce vermischen. Wer keinen Koriander mag, kann Dill oder Petersilie nehmen.

2. SchmelzKäse und Chavroux ZiegenfrischKäse mit der restlichen Sahne (3 El) verrühren. Surimi-Sticks in feine Streifen schneiden, mit der FrischKäseCreme vermengen. Je 1 El Öl und 1/2 Tl Butter in einer kleinen Pfanne (20 cm Durchmesser) erhitzen. Die Hälfte der Eimasse in die Pfanne geben. Bei milder Hitze stocken lassen, dabei mit einem Pfannenwender immer wieder zum Pfannenrand schieben, ist das Omelett gestockt, die Surimi-FrischKäseCreme darauf verteilen. Das Omelett halb umklappen und auf einen Teller gleiten lassen. Das zweite Omelett genauso backen. Mit dem GurkenSalat servieren.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar