Reissuppe mit Ei und Schweinefleisch (Für 4 Personen)

Zutaten:
350 g Schweinelende mit Schwarte, 2 Tl Chilipaste, 85 g Jasminreis, 850 ml Gemüsebrühe, 1 El rote Currypaste, 1 Tl Garnelenpaste, 2 Stängel Zitronengras (in je 2 Stücke brechen), 5 cm Stück frische Ingwerwurzel (in dünne Scheiben schneiden), 2 Eier, 4 FrühlingZwiebeln (gehackt), 2 frische rote Chilis (in Ringe), 4 frische Tai-Basilikumzweige (zum Garnieren)

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Schwarte mit einem scharfen Messer fast, aber nicht ganz vom Fleisch lösen und abziehen. Das Fleisch mit Chilipaste bestreichen, die Schwarte wieder darüberklappen. In eine Backofenpfanne im Ofen 40-45 Minuten knusprig braun braten. Dann das Fleisch zuerst in dicke Scheiben, dann in dünne Streifen schneiden. Die knusprige Schwarte grob würfeln, Beiseitestellen.

2. In der Zwischenzeit den Reis im Sieb unter kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Gut abtropfen lassen.

3. Die Brühe in einen Topf giessen. Currypaste, Garnelenpaste, Zitronengras und Ingwer zugeben und die Brühe zum Kochen bringen. Den Reis zugeben und kurz aufkochen, dann bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten köcheln lassen.

4. Die Eier in die Suppe geben. Sobald sie zu stocken beginnen, die Eier unter den Reis rühren. Weitere 3-4 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist. FrühlingsZwiebeln und Chilis unterheben. Die Suppe in vorgewärmte Schalen geben, die warmen Fleischstreifen und Schweinewürfel auf die Schalen verteilen und mit Basilikumzweigen garnieren. 



4452 Rezepte


Tags: , , , , , , , ,

Schreibe einen Komentar