Wurst-Risotto mit Paprika (für 4 Personen)

Zutaten:
8 kleine Nürnberger Bratwürstchen, 1 rote Paprika (in 8 Stücken), 1 grüne Paprika (in 8 Stücken), 1 Zwiebel (in breiten Ringen), 4 El natives Olivenöl extra, 3 El Butter, 1 kleine Zwiebel (fein gehackt), 280 g Arborio-Reis, 150 ml Rotwein, 1 l heisse Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 100 g Parmesan oder Grana Padano (gerieben), frische Rosmarinzweige (zum Garnieren)

1. Würstchen, Paprika und Zwiebelringe in eine Auflaufform geben, mit 3 Esslöffeln Öl beträufeln und unter gelegentlichem Wenden etwa 20-30 Minuten bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen garen.

2. In einem hohen Topf 2 Esslöffel Butter mit dem restlichen Öl bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Zwiebel darin unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten weich dünsten, aber nicht bräunen.

3. Die Hitze reduzieren, den Reis zufügen und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten anschwitzen, bis er glasig wird. Dann den Wein zugiessen und alles 1 Minute unter Rühren kochen, bis der Wein stark reduziert ist.

4. Die Brühe nach und nach schöpflöffelweise zugeben, dabei ständig rühren und weitere Brühe zugiessen, sobald der Reis die vorige Portion aufgenommen hat. Die Hitze so erhöhen, dass die Brühe leicht köchelt, und den Reis insgesamt etwa 20 Minuten kochen, bis er gar und cremig ist und die gesamte Brühe aufgesogen hat. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Den Risotto vom Herd nehmen und die restliche Butter einrühren. Dann den Parmesan unterheben und schmelzen lassen. Den fertigen Risotto auf Teller verteilen, je 2 Würstchen pro Person und etwas Gemüse zufügen. Das Gericht mit Rosmarinzweigen garnieren und sofort servieren. 



Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar