Gulaschsuppe mit schwarzen Pilzen (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
300 g küchenfertiges falsches Rinderfilet oder küchenfertige Rinderhüfte, Salz, schwarzer Pfeffer (aus der Mühle), 2 El Speisestärke, 200 g Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 rote Chilischoten, 1 Packung stückige Tomaten, 1 Stange Zitronengras, 1 Zweig Koriander, 50 g Mu-err- oder WolkenohrPilze, 100 g Bambussprossen (frisch oder aus der Dose), 6 El Erdnussöl, 2 Lorbeerblätter, 1/4 l Rotwein, 1 Tl SojaSauce, 2 cl Madeira

1. Das Fleisch waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden. Das Fleisch salzen, pfeffern und in der Speisestärke wenden.

2. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und in feine Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und kleinschneiden.

3. Das Zitronengras waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Koriander waschen und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Mu-err-Pilze etwa 10 Minuten in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Sie anschliessend herausnehmen, abtropfen lassen und die Stiele abschneiden. Die frischen Bambussprossen waschen, von der Aussenhaut befreien und in 1 cm grosse Stücke schneiden. Die Dosenware nur abtropfen lassen und kleinschneiden.

4. Nun 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen, ihn damit ausschwenken und das Öl wieder abgiessen. Diesen Vorgang einmal wiederholen.

5. Dann etwas Öl im Wok erhitzen und das Fleisch darin etwa 2 Minuten goldbraun braten. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischoten dazugeben und 1/2 Minute mitbraten.

6. Die Pilze, das Zitronengras und die Lorbeerblätter hinzufügen, den Rotwein und einen 3/4 l Wasser angiessen und alles etwa 1/4 Stunde köcheln lassen.

7. Die stückigen Tomaten, die Bambussprossen und den Koriander hineinrühren und die Suppe mit der SojaSauce, dem Madeira sowie Salz und Pfeffer abschmecken. 



Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Komentar