Streusel-Quarkkuchen mit Stachelbeeren (Zutaten für ca. 16 Stücke)

KirschkuchenZutaten:
1 Glas (720 ml) Stachelbeeren, 250 g Mehl, 350 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 50 g gemahlene Mandeln, 25 g gehackte Mandeln, Salz, 330 g Butter, 4 Eier, 1 kg Speisequark (20 % Fett), 45 g Speisestärke, Fett und Mehl (für die Form), 1 El Puderzucker

1. Die Stachelbeeren auf einem Sieb abtropfen lassen. Mehl, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, alle Mandeln, 1 Prise Salz und 180 g Butter zu Streuseln verkneten. Kühl stellen.

2. Restliche Butter und Zucker, übrigen Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig verrühren. Eier einzeln unterrühren. Quark unterrühren. Stärke darauf sieben und unterrühren. Etwas mehr als die Hälfte des Streuselteiges in einer gut gefetteten, mit Mehl ausgestreuten Springform (28 cm Durchmesser) auf dem Boden andrücken. Die Quarkmasse darauf geben. Die Stachelbeeren darauf verteilen und die restlichen Streusel darauf geben.

3. Streuselkuchen im heissen Backofen bei 200 Grad 60-75 Minuten auf der unteren Schiene goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen, sofort vom Springformrand lösen und in der Form auskühlen lassen. Kuchen auf einer Platte anrichten. Mit Puderzucker bestäuben.



4408 Rezepte

Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar