Thai-Geflügel-Curry (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
400 g Putenbrust (ohne Haut und Knochen), 100 g Champignons, 100 g Bambussprossen (aus der Dose), 1 Bund FrühlingsZwiebeln, 3-4 El Sesamöl, 100 g Erbsen (TK), 1 El rote Currypaste, 2 El Fischfond, 1-2 El SojaSauce, 1 El Zitronensaft, 250 ml ungesüsste Kokosmilch, 1/2 Bund Koriandergrün, Koriander-, Knoblauch– und Ingwerpulver

1. Die Putenbrust waschen, trocknen und in feine Würfel schneiden. Die Champignons putzen und klein schneiden.

2. Die Bambussprossen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die FrühlingsZwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

3. Das Öl im Wok erhitzen und die Fleischwürfel darin 3-4 Minuten anbraten. Das Gemüse zusammen mit den Erbsen dazugeben und 1-2 Minuten braten.

4. Die Currypaste mit dem Fischfond, der SojaSauce, dem Zitronensaft und der Kokosmilch verrühren. Dazugeben und alles 2-3 Minuten bei milder Hitze garen. Das Koriandergrün waschen, trocknen und die Blättchen fein hacken.

5. Das Curry mit Koriander-, Knoblauch– und Ingwerpulver kräftig abschmecken, auf Tellern anrichten und mit Koriandergrün bestreut servieren. 



4423 Rezepte

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Komentar