Heilbutt mit Kokossauce (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
2 El Erdnussöl, 3 El rote Currypaste (Fertigprodukt), 750 ml Kokosmilch, Salz, 125 g Mehl, 2 Eier, 1 Msp. Cayennepfeffer, 230 g fein gehackte Macadamianüsse, 4 Heilbuttfilets (a 125 g), 60 g Butter, 2 El frisch gehackter Koriander

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Currypaste darin unter Rühren etwa 1 Minute erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. Die Kokosmilch hinzufügen und aufkochen. Die Sauce bei geringer Temperatur etwa 20 Minuten um die Hälfte einkochen lassen. Das Öl abschöpfen und die Sauce mit Salz abschmecken. Warm stellen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Das Mehl auf einen Teller geben, die Eier verquirlen, würzen und auf einen zweiten Teller geben. Die Nüsse auf einem dritten Teller verteilen. Die Fischfilets entgräten, dann zuerst im Mehl wenden, abklopfen, durch die Eier ziehen und zuletzt in den Nüssen wälzen, bis sie vollständig damit bedeckt sind. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Fischfilets auf ein gefettetes Backblech legen, die Butter darüber geben und 12-14 Minuten im Ofen backen. Die Heilbuttfilets mit der Kokos-CurrySauce servieren. Mit Koriander bestreuen. Nach Geschmack ein süsses Chutney dazureichen.







Tags: , ,

Schreibe einen Komentar