Guglhupf (für 12 Stücke)

Zutaten:
300 g weiche Butter (plus Butter zum Einfetten), 300 g Zucker, einige Tropfen Vanilleextrakt, 1 Prise Salz, 5 Eier, 380 g Mehl, 4 Tl Backpulver, 4 El Milch, 20 g Kakaopulver, Puderzucker (zum Bestäuben)

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Gugelhupfform (23 cm Durchmesser) oder eine Kastenform (11 x 35 cm) einfetten.

2. Die Butter in einer Schüssel mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Nacheinander die Eier unterschlagen.

3. Mehl und Backpulver in zwei Portionen in die Schüssel sieben und einrühren, zwischendurch 2 El Milch untermischen.

4. Zwei Drittel des Teigs in die vorbereitete Form füllen. Das Kakaopulver in die Schüssel mit dem restlichen Teig sieben und mit der verbliebenen Milch unterrühren. Den dunklen Teig in die Form füllen und dann eine Gabel in spiralförmigen Bewegungen durch den Teig ziehen, damit die Marmorierung entsteht. Den Kuchen 60 Min. backen bis er aufgegangen und goldbraun ist.

5. Den Kuchen 10 Min. in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen und mit Puderzucker bestäuben.



Tags:

Schreibe einen Komentar