Linzer Cupcakes mit Zimthäubchen (für 12 Stück)

Zutaten:
Für den Teig:
150 g weiche Butter, 140 g Zucker, 3 Eier, 150 g Mehl, 3 gehäufte Tl Backpulver, 1 Prise Salz, 220 g gemahlene Haselnüsse, abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone, 1 Tl Zimtpulver, 1/4 Tl gemahlene Nelken, 120 g rotes Johannisbeergelee

Für das Topping:
250 g kalte Sahne, 1 Päckchen Vanillezucker, Zimtpulver (zum Bestäuben)

Ausserdem:
12er-Muffinblech, 12 Papierförmchen

1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver, Salz, Haselnüssen, Zitronenschale, Zimt- und Nelkenpulver mischen und zügig unter die Eiermasse rühren.

2. Die Papierförmchen in die Mulden setzen und die Hälfte des Teigs einfüllen. Je 2 Tl Gelee daraufgeben und den restlichen Teig mit einem Esslöffel darauf verteilen. Im Bachofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Die Form herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cakes aus dem Formen lösen und auskühlen lassen.

3. Für das Topping die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Die VanilleSahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und gitterartig auf die Cupcakes spritzen. Mit Zimtpulver bestäuben.



4419 Rezepte

Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar