Schwarz-Weiss-Gebäck (für ca. 45 Stück)

Zutaten:
250 g Mehl, 1 Tl Backpulver, 125 g Puderzucker, 1 P. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 125 g Sanella, 2 El Kakao, 1 El Puderzucker, 1 El Milch, 2 Eiweisse, Mehl (für das Backblech)

1. Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Ei hinzugeben. Die Sanella in Stücken hinzufügen. Die Zutaten mit den Knethaken eines Handrührgeräts durcharbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten.

2. Für den dunklen Teig Kakao mit gesiebtem Puderzucker und Milch verrühren und unter die Hälfte des Teiges kneten. Die beiden Teigsorten in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

3. Den hellen und den dunklen Teig zu gleich grossen dünnen Platten ausrollen. Eine Platte dünn mit verquirltem Eiweiss bestreichen. Die andere Platte darauflegen, ebenfalls mit Eiweiss bestreichen. Die Platten fest zusammenwickeln. Die Teigrolle abgedeckt erneut kalt stellen.

4. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teigrollen in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, Plätzchen auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.


4410 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar