Plätzchenwald (für 1 Plätzchenwald)

Zutaten:
300 g Mehl, 200 g Sanella, 80 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 1 gestrichener Teelöffel Backpulver, 250 g Puderzucker, 1 El Zitronensaft, einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe, 60 g gemahlene Pistazien, 60 g Kokosraspel, 200 g getrocknete Aprikosen, Mehl (zum Ausrollen), Holzspiesse

1. Für den Teig Mehl, Sanella, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Backpulver miteinander verkneten. Zu einer Kugel rollen und in Folie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen und Sterne in unterschiedlichen Grössen ausstechen. Jeweils in der Mitte ein kleines Loch ausstechen. Die Plätzchen auf die Bleche verteilen und auf der mittleren Einschubleiste ca. 7 Minuten backen. Die Plätzchen herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

3. Den Puderzucker mit Zitronensaft und grüner Lebensmittelfarbe glatt rühren und die Plätzchen damit bestreichen. Mit gemahlenen Pistazien bestäuben und die Spitzen mit Kokosraspeln verzieren. Alles vollständig trocknen lassen. Zum Schluss der Grösse nach abwechselnd mit halbieren oder geviertelten Aprikosen auf Holzspiesse stecken. (Die Aprikosen sollten von oben nicht zu sehen sein, sie dienen vielmehr dazu, zwischen den einzelnen Tannenzweigen Raum zu schaffen.)



Tags: ,

Schreibe einen Komentar