Johannisbeer-Muffins

Zutaten:

200 g frische Johannisbeeren
2 El Puderzucker
160 g gemahlene Mandeln
1 Päckchen Backpulver
1 Priese Salz
2 Eier
120 g weisser Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g weiche Butter

Für die Glasur: Amerikanische Glasur
Für die Muffinform: 1 El Butter oder Papierförmchen verwenden, die am besten in die Muffinform eingesetzt werden.

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheitzen.
2. Die frischen Beeren waschen, von den Rispen streifen und trockentupfen. Die Beeren mit dem Puderzucker bestäuben.
3. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit den gemahlenen Mandeln, Backpulver und Salz vermischen.
4. Die Eier in einer zweiten Schüssel verquirlen.
5. Den Zucker, Vanillezucker und die weiche Butter zu den Eiern hinzufügen und verrühren.

6. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und kurz unterrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

7. Zum Schluss die Beeren vorsichtig unter den Teig heben.

8. Den Teig bis zu zwei Drittel Höhe in die Muffinförmchen einfüllen.

9. Im Backofen 20-25 Minuten goldgelb backen.

10. Die Muffins aus dem Backofen nehmen, in der Form noch 5 Minuten ruhen lassen.

11. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen oder warm mit der Amerikanischen Glasur bestreichen, mit frischen Johannisbeeren garnieren und servieren.







Tags:

Schreibe einen Komentar