Johannisbeerkuchen

Für den Belag: 600 g rote und schwarze Johannisbeeren
Für die Streusel: 150 g Butter, 200 g Mehl
100 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker,
50 g gehackte Mandeln
Für den Teig: 4 Eier, 250 g Zucker, 200 ml Öl
200 ml Orangensaft, 200 f gemahlene Hasel-
nüsse, 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver,
Fett für die Form Für 1 Obstkuchenblech (18 Stücke) 35 Min. Zubereitung, 40 Min. Backen

1. Johannisbeeren waschen, von den Stielen streifen und abtropfen lassen. Für die Streusel die Butter zerlassen und mit Mehl, Zucker, dem Vanillezucker und den gehackten Mandeln vermischen. Ofen auf 200 Grad vorheizen und das Blech fetten.

2. Für den Teig die Eier mit Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Orangensaft zugeben. Die gemahlenen Haselnüsse mit dem Mehl und dem Backpulver rasch untermischen. Den Teig auf das vorbereitete Blech geben und die Johannisbeeren darauf verteilen. Streuselteig darüber bröseln und den Kuchen im Ofen (unten, Umluft 180 Grad) 35-40. backen.



4410 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar