Calypso Fruchtspiess

Zutaten:
FIMO, Schaschlikstäbchen, Obst, Marshmallows, Schokolade, Kokosraspeln, Eis 

1. Aus FIMO formst du dir ein kleines gelbes Würstchen und biegst es ein wenig krumm. Die Banane ist fertig! 2. Die Trauben formst du aus ein paar kleinen Knetkugeln, die du dann fest zusammendrückst. Darauf drückst du einen Stiel und ein kleines Blatt. Bei der Kiwi und der Erdbeere dürfen die kleinen Kerne nicht fehlen, damit sie besonders echt aussehen! Und der Apfel bekommt auch einen Stiel verpasst.

3. Alle Früchte werden mit einem Schaschlikstäbchen aufgespiesst. Mit der spitzen Seite spiesst du in die halbe Frucht hinein. Danach ziehst du das Stäbchen wieder heraus und steckst es mit der flachen Seite wieder in die modellierte Frucht. Dann kommt das Ganze in den Ofen. Beachte dabei die Gebrauchsanweisung auf der FIMO-Packung.

4. Für den essbaren Teil der Calypso-Spiesse holst du dir leckere Früchte, am besten exotisches Obst. Nimm aber keine Bananen, weil sie ganz schnell braun werden.

5. Um den Marshmallows ein noch tropischeres Aussehen zu verpassen, steckst du ihn auf einen Zahnstocher, tunkst ihn in geschmolzene Schokolade und rollst ihn dann in Kokosraspeln.

6. Alle Teilchen spiesst du anschliessend auf Schaschlikstäbchen.

7. Wenn du alles aufgespiesst hast, kannst du die dekorierten Stäbchen in eine halbe Melone oder eine halbe Ananas stecken. Dazu servierst du Eis! 



Tags: ,

Schreibe einen Komentar