Frühlingsrollen mit Garnelen (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
3 El klarer Honig, 2 El trockener Sherry, 1 Tl Chilipulver, 4 Scheiben Dörrfleisch, 200 g Reisnudeln, 3 FrühlingsZwiebeln, 100 g SchlangenGurke, 1 Möhre, 450 g gekochte Garnelen, 200 g gekochte Hühnerbrust, 1 Packung Reispapier, 100 ml AusternSauce, 1 Piri-Piri-Schote, 1 Knoblauchzehe, 1 El Limonensaft, 2 Tl Weinessig, 2 Tl Reiswein, 1 Tl Zucker, einige grüne Salatblätter, Minzezweige 

Honig, Sherry und Chilipulver miteinander mischen und die Dörrfleischscheiben in dieser Marinade etwa 1 Stunde ziehen lassen. Anschliessend die Scheiben in einer Pfanne knusprig braten und nach dem Abkühlen in schmale Streifen schneiden. Die Reisnudeln mit heissem Wasser übergiessen und etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis sie weich sind. Dann abgiessen, abtropfen und abkühlen lassen. Die FrühlingsZwiebeln putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden, die Gurke waschen und in Streifen schneiden, die Möhren waschen, schälen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Die Garnelen halbieren, das Hühnerfleisch in dünne Streifen schneiden. Alle diese Zutaten miteinander mischen. Die AusternSauce in eine Schüssel geben. Piri-Piri-Schote putzen und waschen, die Knoblauchzehe schälen, beides fein hacken. Zur AusternSauce geben, mit Limonensaft, Essig und Reiswein sowie dem Zucker mischen. Bis zum Servieren beiseite stellen. Einzelne Blätter Reispapier auf ein Handtuch legen und mit warmem Wasser einstreichen, bis sie weich und geschmeidig sind. Dann pro Reispapier etwas Füllung auf die untere Mitte geben und leicht verteilen. Nun das Papier von unten her fest zusammenrollen, die Seitenteile zur Mitte klappen und gut andrücken. So weiter verfahren, bis die Füllung verbraucht ist. Zum Servieren werden die Frühlingsrollen mit Minzeblättern in Salatblätter gehüllt. Die Sauce zum Tunken dazureichen. 



4415 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar