Kichererbsenfladen mit Rosmarin, Farinata

Zutaten:
500 ml kaltes Wasser, 4 El natives Olivenöl extra, 200 g italienisches Kichererbsenmehl, 1 Tl Meersalz (plus etwas mehr zum Bestreuen), nadeln von 4 frischen Rosmarinzweigen, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 Pizzaform von 28 cm Durchmesser (beschichtet)

Das Wasser mit 1 Esslöffel Öl in eine Rührschüssel geben. Nach und nach Mehl und Salz einrühren, bis ein glatter, cremiger Teig entsteht. Diesen abdecken und mindestens 30 Minuten, besser aber über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 220 Grad oder Gasstufe 4, wenn möglich sogar auf eine noch höhere Temperatur vorheizen. Die Pizzaform mit dem restlichen Olivenöl einfetten. Sie muss besonders gut eingeölt werden, um den Fladen das richtige Aroma und eine knusprige Kruste zu verleihen. Den Teig umrühren und in die vorbereitete Form giessen. Den Rosmarin darauf streuen und den Teig etwa 20 Minuten backen, bis er fest und goldbraun geworden ist. Das fertige Fladenbrot in Spalten schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und noch warm servieren. 



4423 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar