Zwiebelstrudel

Zutaten:
Für den Teig:
250 g Mehl, 1 Priese Salz, 2 El Öl

Für die Füllung:
6 mittelgrosse Kartoffeln, 3 El Öl, 1 1/2 Tl Kümmel, 3 El gemischte Kräuter (gehackt), Salz, Knoblauchpfeffer, etwas Zucker, 1/4 Tl Currypulver, 1/4 Tl Paprikapulver

Ausserdem:
Mehl (zum Ausrollen), 4 El Öl, 1 Eigelb

1. 1/8 l lauwarmes Wasser mit Mehl, Salz und Öl in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig kräftig auf die Arbeitsfläche schlagen, bis er glatt und glänzend geworden ist. In einer angewärmten Schüssel ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2. Für die Füllung Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

3. Öl erhitzen, Zwiebelstreifen, Kümmel, Kräuter, Salz, Knoblauchpfeffer, Zucker, Curry– und Paprikapulver darin ca. 5 Minuten andünsten.

4. Ofen auf 225 Grad vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Grösse von 40 x 25 cm ausrollen. Ein Geschirrtuch mit Mehl bestäuben, ausgerollte Teigplatte darauf legen und mit 2 El Öl bestreichen.

5. Über die bemehlten Handrücken mit beiden Händen von der Mitte aus vorsichtig auf eine Grösse von 80 x 50 cm ziehen.

6. Erkaltete Zwiebelmasse darauf verteilen und von der schmalen Seite her mit Hilfe des Geschirrtuchs zu einem Strudel zusammenrollen.

7. Mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit restlichem Öl verrühren und Strudel damit bestreichen.

8. Strudel im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen.



4410 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar