Müslibrot

Zutaten:
350 g Weizenmehl (Type 550, plus etwas mehr zum Bestäuben), 90 g Vollkornmehl, 1 1/2 Tl Salz, 200 g Müsli (Sorte nach Wahl), 3 El Milch, 1 1/2 Tl Trockenhefe, 250 ml lauwarmes Wasser, 2 El Pflanzenöl (plus etwas mehr zum Bestreichen), 1 El Honig, 70 g getrocknete Aprikosen (gehackt)

1. Beide Mehlsorten und das Salz in eine Schüssel sieben. Müsli, Milch und Hefe untermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken und Wasser, Öl und Honig hineingiessen. Mit einem Holzlöffel rühren, bis sich der Teig sammelt, dann mit den Händen kneten, bis er sich von den Schüsselseiten löst.

2. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und 5 Minuten gut durchkneten. Die Aprikosen unterkneten, dann weitere 5 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten.

3. Eine Schüssel mit Öl einfetten. Den Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel geben und mit einem feuchten Küchentuch bedecken. Etwa 1 Stunde an einem warmen Ort auf das doppelte aufgehen lassen.

4. Ein Backblech mit Öl bestreichen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Fäusten abschlagen, damit die Luft entweicht. Den Teig rund formen und auf das vorbereitete Backblech legen. In die Oberseite ein Kreuz einritzen. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

5. Währenddessen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. das Brot im Ofen 30-35 Minuten goldbraun backen bis es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar