Spiegeleier-Kuchen (für 24 Stücke)

Zutaten:
200 g Margarine, 200 g Zucker, 4 Eier, 1 Prise Salz, 200 g Mehl, 2 Tl Backpulver, 250 ml Milch, 1 Päckchen Vanillezucker, 20 g Stärke, 100 g Creme fraiche, 1 Dose Aprikosen, 250 ml Aprikosensaft, 1 Päckchen klarer Tortenguss

1. Margarine mit Zucker cremig schlagen. Eier einzeln unter die Fett-Zucker-Mischung rühren. Salz einrieseln lassen und alles aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und darüber sieben, dann auch unterrühren, sodass ein geschmeidiger Rührteig entsteht.

2. Milch mit Vanillezucker mischen und aufkochen. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und damit die warme Zucker-Milch-Mischung andicken. Zum Schluss die Creme fraiche unterrühren.

3. Rührteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann die Creme-fraiche-Masse in gleichmässigen Abständen als Kleckse auf dem Kuchen verteilen und nochmals ca. 10 Minuten backen.

4. Die Aprikosen gut abtropfen lassen. Die Aprikosenhälften als „Eidotter“ auf das „Eiweiss“ aus Creme-fraiche-Masse geben.

5. Aus dem Aprikosensaft und Tortenguss den Guss nach Packungsanweisung zubereiten und über den Kuchen, besonders über die SpiegelEier streichen. Den Kuchen in ca. 24 gleichmässige Stücke teilen. Guten Appetit!



4415 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar