Yin-Yang-Kekse mit zweierlei Glasur (für ca. 40 Stück)

Zutaten:
Für den Mürbeteig:
300 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1/2 Tl abgeriebene unbehandelte Zitronenschale, 1 Ei, 200 g Sanella

Für die Glasur:
100 g dunkle Kuvertüre, 100 g Puderzucker, 1 El Zitronensaft

Ausserdem:
Mehl (für die Arbeitsfläche)

1. Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Zitronenschale mischen, auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei in die Mitte geben und die Sanella in Stücken um das Ei herum verteilen.

2. Alle Zutaten mit einem Messer gut durchhacken, sodass kleine Teigbrösel entstehen. Die Brösel mit kalten Händen rasch zu einem Teig verkneten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz 3-4 mm dick ausrollen.

4. Aus dem Teig mit einer runden Ausstechform (5 cm Durchmesser) Kekse ausstechen und mit etwas Abstand auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten hell backen. Die Kekse herausnehmen und auf dem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

5. Für die Glasur die Kuvertüre hacken und in einer Schüssel im heissen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Die ausgekühlten Kekse mit der Kuvertüre in der typischen Wellenform bepinseln. Dafür nach Belieben eine Papierschablone anfertigen. Die Kuvertüre trocknen lassen.

6. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft in einer Schüssel zu einem dicken Guss verrühren. Die freien Flächen auf den Keksen mit der ZuckerGlasur bepinseln und in die Schokoflächen einen Zuckerpunkt setzen. Die ZuckerGlasur trocknen lassen und einen Schokopunkt daraufsetzen. Die Kekse in einer gut verschliessbaren Dose kühl und trocken aufbewahren.



4408 Rezepte

Tags: , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Denis Says:

    Das Facebook Gefaellt mir Button Plugin waere toll. Oder habe ich es nicht gefunden?

Schreibe einen Komentar