Sushi-Rolle mit Rind (für 4 Personen)

Zutaten:
500 g Bio-SalatGurke, 4 FrühlingsZwiebeln, 200 g Rumpsteak, 50 g Tempura-Mehl, 50 ml Eiswasser, 50 g Mehl, Öl (zum Frittieren), 2 Nori-Blätter, 360 g Sushi-Reis (gekocht), 1/2 Tl Wasabipaste, Salz, Pfeffer, 3 El Sonnenblumenöl, 100 ml Teriyaki-Sauce, 1 Tl japanischer Chilipfeffer (Shichimi togarashi), 1 El schwarze Sesamsamen

1. Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und ungeschält in dünne Streifen schneiden. Die FrühlingsZwiebeln waschen und das Grün so kürzen, dass die Stangen auf ein Nori-Blatt passen. Steak quer in dünne Scheiben schneiden. Scheiben auf der Arbeitsfläche auslegen, mit Klarsichtfolie abdecken und flach klopfen. Tempura-Mehl in einem Schüsselchen mit dem Eiswasser verrühren. Mehl auf einen Teller schütten. Das Öl in einem weiten Topf auf etwa 160 Grad erhitzen. (Bei richtiger Temperatur bilden sich an einem Holzstäbchen kleine Bläschen.) Die FrühlingsZwiebelstücke im Mehl wenden, durch den Tempura-Teig ziehen, etwas abtropfen lassen und im heissen Öl ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2. Nori-Blätter halbieren. Den Reis mit angefeuchteten Händen darauf ausstreichen. Die Blätter auf einer mit Klarsichtfolie ausgelegten Arbeitsfläche umdrehen (die Reisseite liegt jetzt auf der Arbeitsfläche). Jeweils einen dünnen Strich Wasabipaste auf den Nori-Blättern ziehen. Gurkenstreifen und je 1 FrühlingsZwiebel in die Mitte legen. Die Nori-Blätter vorsichtig aufrollen und leicht andrücken.

3. Rinderfleischscheiben um die Rollen legen und mithilfe einer Bambusmatte in Form bringen. Ringsum salzen und pfeffern. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Rollen kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit einem scharfen Messer in 5-6 Stücke schneiden. Teriyaki-Sauce in einem kleinen Topf erhitzen und mit dem Chilipfeffer verrühren. Sushi-Rollen mit der Sauce beträufeln und mit den Sesamsamen bestreuen.



4410 Rezepte

Tags: , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Alexei Says:

    Da ich alles ueber Facebook mache, meine kurze Frage: Gibt es eine Facebook Seite?

  2. Marlon Says:

    Schoener Blog, gefaellt mir super. Auch gute Themen.

  3. Hartmut Says:

    Gefaellt mir sehr der Blog. Schone Themenwahl.

Schreibe einen Komentar