Sushi-Rolle mit Huhn (für 4 Personen)

Zutaten:
1 Hähnchenbrust (etwa 200 g), Salz, Pfeffer, 1 El Sojola Margarine, 100 ml Teriyaki-Sauce, 2 El helle Sesamsamen, 2 El schwarze Sesamsamen, 100 g Bio-SalatGurke, 1/2 reife Avocado, 2 Nori-Blätter, 320 g Sushi-Reis (gekocht), 1/2 Tl Wasabipaste, SojaSauce (nach Geschmack) eingelegter Ingwer

1. Hähnchenbrust längs in gleich lange Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sojola Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Fleisch darin 3 Minuten anbraten. Mit der Teriyaki-Sauce ablöschen. Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Gurke waschen, entkernen und ungeschält in ganz feine Streifen schneiden. Avocado halbieren, entkernen, schälen und in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. Nori-Blätter halbieren.

2. Den Reis mit angefeuchteten Händen auf den Nori-Blättern ausstreichen, dabei zur oberen Längsseite einen 3 cm breiten Rand frei lassen. Die Blätter auf einer mit Klarsichtfolie ausgelegten Arbeitsfläche umdrehen (die Reisseite liegt jetzt auf der Arbeitsfläche). Je 1 dünnen Strich Wasabipaste auf den Nori-Blättern ziehen. Gurken-, Avocado- und Hähnchenbruststreifen quer in die Mitte der Nori-Blätter legen. Blätter aufrollen, dabei zuerst den Teil ohne Reis einmal um die Füllung schlagen. Die Rollen mit einer in Klarsichtfolie gewickelten Bambusmatte in Form bringen.

3. Die gerösteten Sesamsamen auf einen flachen Teller geben und die Rollen darin wenden. Mit einem scharfen Messer jeweils in 5-6 Stücke schneiden und mit Teriyaki-Sauce beträufeln. Mit SojaSauce und eingelegtem Ingwer auf Schälchen anrichten. Nicht aufessen, bevor die Gäste kommen!



4408 Rezepte

Tags: , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Eddie Says:

    Da ich die ganze Zeit bei Facebook bin, die Frage: Ist der Blog bei Facebook?

  2. Ingo Says:

    Ich habe zwar den Feed URL entdeckt, ist der Blog auch bei Facebook zu finden? Ich wuerde gerne auf Facebook auf dem neusten Stand bleiben.

  3. Jan Says:

    Ich bin eben durch Zufall auf den Blog gekommen. Gefaellt mir ziemlich gut.

  4. Jan Says:

    Lehrreicher Post. Cool, wenn man das Thema auch mal aus einer anderen Perspektive betrachten kann.

Schreibe einen Komentar