Kefirmousse mit Rhabarber (für 4 Personen)

Zutaten:
3 Blatt Gelatine, 3 El Zitronensaft, 2 Tl abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 100 g Zucker, 250 ml Kefir, 250 g Sahne, 500 g Rhabarber, 2 Zweige Rosmarin

1. Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft, 1 Tl Zitronenschale und 70 g Zucker in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken und im Zitronensirup auflösen. Kefir nach und nach unterrühren. Kefirmischung in eine grosse Schüssel giessen und 10 Minuten kühl stellen. Dann Sahne steif schlagen und vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Kefirmasse rühren. Alles in eine kleine Auflaufform füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

2. In der Zwischenzeit Rhabarber waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Restlichen Zucker (30 g) mit 100 ml Wasser und dem Rosmarin in einem Topf aufkochen. Die Rhabarberstücke dazugeben. Alles bei milder Hitze zugedeckt 10 Minuten dünsten, dann die restliche Zitronenschale (1 Tl) hinzufügen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren Rosmarinzweige entfernen, mit einem Esslöffel Nocken von der Kefirmousse abstechen und mit dem Rhabarberkompott anrichten.



4441 Rezepte


Tags: , ,

Schreibe einen Komentar