Reis-Walnuss-Kuchen (Zutaten für 24 Stücke)

Reis-Walnuss-KuchenZutaten:
300 g Magerquark, 8 El Öl, 2 Eier, 100 g Zucker, 400 g Weizenmehl, 1/2 Tl Backpulver, 400 ml MIlch, 150 g Reis, 1 Msp. Vanillearoma, 2 El Margarine, 2 Eigelb, 3 Päckchen Vanillezucker, 100 g gehackte Walnüsse, 3 Eiweiss, Puderzucker (zum Bestäuben)

Den Quark in einem Sieb abtropfen lassen und anschliessend leicht ausdrücken. Mit Öl, Eiern, Zucker, Mehl, Backpulver und 4 El Milch zu einem glatten Teig verkneten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen. Den Reis mit der restlichen Milch in einen Topf geben, aufkochen lassen und das Vanillearoma dazugeben. Alles ca. 15 Minuten bei milder Hitze ziehen und anschliessend abkühlen lassen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Margarine mit dem Eigelb und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Walnüsse dazugeben. Das Eiweiss steif schlagen. Die Reismasse mit der Eigelbmasse vermengen. Den Eischnee unterheben. Die Masse auf den Teig streichen und im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 40 Minuten backen. Den Kuchen vor dem einpacken für das Picknick mit Puderzucker bestäuben.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar