Mohnkekse (für ca. 60 Stück)

MohnkekseZutaten:
400 g Mehl, 150 g Sanella, 50 g Zucker, 1 Ei, 2 El abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone, Salz, 250 g Mohn (aus dem Reformhaus), 150 g Zentis Aachener Pflümli, 5 Tl Zitronensaft, je 100 g Zartbitter- und weisse Kuvertüre, 50 g Puderzucker, 2 Tropfen hellblaue oder orangene Lebensmittelfarbe, Mehl (für die Arbeitsfläche)

Mehl, Sanella, Zucker, Ei, Zitronenschale, 1 Prise Salz und Mohn zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln, 1 Stunde kalt stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Figuren ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier setzen. Kekse im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft 155 Grad) auf der 2 Einschubleiste von unten 10 Minuten backen, auskühlen lassen. Aachener Pflümli und 2 Tl Zitronensaft verrühren. Die Hälfte der Kekse mit Aachener Pflümli bestreichen. 20 Minuten antrocknen lassen, die zweite Hälfte daraufsetzen. Die beiden Kuvertüresorten getrennt klein hacken und im heissen Wasserbad schmelzen. Puderzucker und restlichen Zitronensaft verrühren und den Guss mit orangener oder hellblauer Lebensmittelfarbe färben. Die Kuvertüren und den Guss in kleine Spritztüten aus Pergamentpapier füllen. Die Kekse mit den beiden Kuvertüren oder dem Guss bestreichen.



4410 Rezepte

Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Kilian Says:

    Mahlzeit! Ich vermisse den Gefaellt mir Button? 🙂

Schreibe einen Komentar