Orangen-Feigen-Muffins

Zutaten:

250 g Mehl Type 405
1 Päckchen Backpulver
1 Priese Salz
2 mittlere Orangen
1 Ei
140 g Zucker
125 g weiche Butter
125 g getrocknete Feigen

Zum bestreuen:
gehackte Pistazienkerne

Für die Muffinform:
1 El Butter oder Papierförmchen verwenden, die am besten in die Muffinform eingesetzt werden.
Zum Bestreuen:
gehackte Pistazienkerne

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit Backpulver und Salz vermischen.
3. Die Schale von einer Orange abreiben, beide Orangen halbieren und den Saft auspressen.
4. In einer zweiten Schüssel aus Ei und Zucker eine cremige Masse rühren, die Butter nach und nach zugeben.
5. Die Mehlmischung zur Butter-Eimasse geben und verrühren.

6. Die Feigen in kleine Stücke schneiden, mit Orangensaft und Schale zu den Feigen rühren und in den Teig einarbeiten.

7. Den Teig bis zu zwei Drittel Höhe in die Muffinförmchen einfüllen.

8. Die Muffins mit den gehackten Pistazien bestreuen.

9. Im Backofen 20-25 Minuten goldgelb backen.

10. Die Muffins aus dem Backofen nehmen und in der Form noch 5 Minuten ruhen lassen.

11. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen oder warm servieren.

12. Die Muffins nach Wunsch mit Früchten und Sahne dekorieren.







Tags: ,

Schreibe einen Komentar

  • Meine Empfehlungen

  • Schauen Sie wieder vorbei !