Pollo alla cacciatora, Hähnchen nach Jägerinnenart (für 4-6 Personen)

Zutaten:
1 küchenfertiges Hähnchen (1,5 Kg), etwas Mehl, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 2 Karotten, 1 Stange Staudensellerie, 1 P stückige Tomaten, 6 El Olivenöl, einige Salbeiblättchen, 1/8 l Weisswein, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt

1. Das Hähnchen waschen, trockentupfen, in 12-14 Stücke zerteilen und in etwas Mehl wenden.

2. Die Zwiebeln und den Knoblauch  abziehen und fein hacken. Die Karotten schälen, den Sellerie waschen und beides fein würfeln.

3. In einem grossen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln hellblond darin anschwitzen. Sobald sie etwas Farbe angenommen haben, den Knoblauch, den Salbei, die Karotten und den Sellerie zufügen und ebenfalls anbraten.

4. Sobald der Knoblauch Farbe angenommen hat, das Fleisch zugeben und von allen Seiten anbraten.

5. Mit dem Wein ablöschen und die Flüssigkeit etwas verdunsten lassen. Die Tomaten, Salz, Pfeffer und das Lorbeerblatt zufügen und umrühren.

6. Die Temperatur zurückschalten, den Deckel auflegen und alles auf kleiner Flamme 50-60 Minuten schmoren lassen.

7. Zwischendurch immer wieder nachschauen, ob noch genügend Flüssigkeit im Topf ist, notfalls mit etwas Wasser oder Wein verlängern. 



4415 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar