Frittierte neapolitanische Minipizzen, Pizzelle aperte

Zutaten:
1/2 Portion Klassischer Pizzateig (nur eine Teigkugel zubereiten), 1/2 Portion Pizzaiola-Sauce, 1 Kugel Büffel-Mozzarella (überschüssige Molke ausgedrückt und in kleine Streifen geschnitten), 12 frische Basilikumblätter, Pflanzenöl (zum Frittieren), 1 runder Plätzchenausstecher (5 cm Durchmesser), 1 Fritteuse

Die Luft aus dem aufgegangenen Teig schlagen. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen und mit einem Plätzchenausstecher (5 cm Durchmesser ) Kreise daraus ausstechen. Das Öl in einer Fritteuse auf 190 Grad erhitzen und die Teigkreise im heissen Öl (nur 4 Stück zur Zeit) darin 2-3 Minuten goldbraun frittieren, dabei hin und wieder wenden, damit sie gleichmässig bräunen und aufgehen. Die fertigen Minipizzen mit einem Schaumlöffel aus dem heissen Fett heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Pizzen mit je einem Klecks Pizzaiola-Sauce, einem Streifen Mozzarella und einem Basilikumblatt belegen und servieren, solange sie heiss sind. 



4444 Rezepte


Tags:

Schreibe einen Komentar