Hähnchen-Estragon-Sauce (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
3 Hähnchenkeulen, 3 Karotten (grob gehackt), 1 grosse Zwiebel (grob gehackt), 2 Selleriestangen (grob gehackt), 2 Lorbeerblätter, 200 ml Creme fraiche, 3 El grob gehackter Estragon, Salz, Pfeffer

1. Hähnchenkeulen in den Gelenken halbieren, um sie in Ober- und Unterkeule zu zerteilen und in einen grossen Topf legen. Karotten, Zwiebel, Sellerie und Lorbeerblätter darüberstreuen und knapp mit Wasser bedecken. Sprudelnd aufkochen, dann die Temperatur auf die niedrigste Stufe herunterschalten und ohne Deckel ganz sanft ca. 50 Minuten garen, bis das Hähnchen sehr zart ist.

2. Hähnchenteile herausnehmen. Brühe abgiessen (Gemüse und Lorbeerblätter werden nicht mehr benötigt) und wieder in den Topf geben. Brühe aufkochen und sprudelnd kochen lassen, bis sie auf etwa eine Schöpfkelle voll eingekocht ist. Das dauert etwa 15-20 Minuten.

3. Wenn das Hähnchen genügend abgekühlt ist, in kleine Stücke schneiden. Dabei Haut und Knochen entfernen.

4. Hähnchen, Creme fraiche, Estragon und etwas Salz und Pfeffer in die Sauce rühren und vor dem Servieren sanft erwärmen.



4420 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar