Hähnchen-Basilikum-Ravioli (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
200 g gegartes mageres Hähnchenfleisch (grob gehackt), 1 rote Chili (entkernt und grob gehackt), 50 g Basilikumblätter, 3 El Sahne, 1 Rezeptmenge Pastateig (natur oder mit Tomatenaroma), Mehl (zum Bestäuben), 50 g sonnengetrocknete Tomaten (in Olivenöl, abgetropft), 75 g Butter, Salz, reichlich Basilikumblätter (zum Garnieren)

1. Hähnchenfleisch, Chili, Basilikumblätter und Sahne mit etwas Salz in die Küchenmaschine geben und kurz mixen, so das eine grobe Paste entsteht.

2. 2 Tabletts mit bemehlten Geschirrhandtüchern oder Küchenpapier auslegen. Den Teig mit der Pastamaschine oder mit der Hand ausrollen. Mit der Hühnchenmischung und dem ausgerollten Teig Ravioli herstellen. Auf den bemehlten Tabletts vor dem Kochen 30 Minuten trocknen lassen.

3. Für die Ravioli einen grossen Topf Salzwasser aufkochen. Die sonnengetrockneten Tomaten fein zerkleinern. Die Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen, bis sie blubbert. Sobald die Butter Farbe bekommt, Tomaten einrühren und vom Herd nehmen. 4 Die Hälfte der Ravioli ins Wasser geben, wieder aufkochen und 5 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und die übrigen kochen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die TomatenButter darübergeben, mit reichlich Basilikumblättern bestreuen und servieren.


4436 Rezepte


Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar