Auberginen-Cannelloni (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
4 frische oder getrocknete Lasagneblätter (je ca. 18 x 18 cm), 2 mittlere Auberginen, 4 El Olivenöl, 1 Tl fein gehackter Thymian, 250 g Ricotta, 25 g Basilikumblätter (zerpflückt), 2 Knoblauchzehen (gepresst), 1 Rezeptmenge Sauce aus frischen Tomaten, 100 g Fontina oder Gruyere (gerieben), Salz, Pfeffer

1. Einen Topf Salzwasser aufkochen. Lasagneblätter hineingeben, wieder aufkochen und frische 2 Minuten, getrocknete in 8-10 Minuten weich kochen. Abtropfen lassen und in kaltes Wasser legen.

2. Auberginen in feine Scheiben schneiden. In einer Schicht auf ein mit Alufolie ausgelegtes Grillgitter legen (evtl. in zwei Durchgängen). Olivenöl, Thymian, Salz und Pfeffer vermischen und Auberginen damit bestreichen. Grillen, bis sie leicht gebräunt sind. Dabei einmal wenden.

3. Ricotta mit Basilikum, Knoblauch, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Teigblätter gut abtropfen lassen und auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Halbieren und bis zu den Rändern mit der Ricotta-MIschung bestreichen. Auberginenscheiben darauflegen und Teigblätter aufrollen.

4. 2/3 der TomatenSauce in eine flache Auflaufform geben und Cannelloni darauflegen. Restliche Sauce darübergeben und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Gas Stufe 5) ca. 20 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar