Mohnschnecken mit Pistazien (Zutaten für ca. 20 Stück, Rezept des Monats)

Zutaten:
42 g Hefe (1 Würfel), 150 g Zucker, 1/4 l lauwarme Milch, 500 g Mehl, Salz, 100 g Butter (in Stücken), 60 g Pistazien, 250 g Aprikosenkonfitüre, 2 El Zitronensaft, 75 g gemahlener Mohn, 1 Tl Zimtpulver, 1/2 Tl gemahlener Kardamom, Mehl (für die Arbeitsfläche), Puderzucker (zum Bestäuben)

1. Die zerbröckelte Hefe mit 1 Tl Zucker in der Milch auflösen, 15 Minuten gehen lassen. Das Mehl mit 90 g Zucker, 1 Priese Salz, der Butter und der Hefemilch in eine Schüssel geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verkneten. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

2. Die Pistazien grob hacken. 200 g Konfitüre mit dem Zitronensaft in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen. Pistazien, Mohn, restlichen Zucker, Zimt und Kardamom unterrühren.

3. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Hefeteig halbieren und jeweils auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem etwa 1 cm dicken Rechteck ausrollen. Rechtecke mit der Mohnmischung bestreichen und von der Längsseite her einrollen. Von den Rollen etwa 2 cm dicke Scheiben abschneiden.

4. Mohnschnecken mit etwas Abstand auf das Blech setzen, leicht flach drücken und im Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen. Restliche Konfitüre mit 2-3 El Wasser erwärmen, durch ein Sieb streichen, die noch warmen Schnecken damit glasieren. Mit Puderzucker bestäuben.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar