Heidelbeerkuchen mit Vanillecreme (Zutaten für 2 Einmachgläser, a 1 l Inhalt)

Zutaten:
Für den Rührteig:
150 g weiche Butter, 175 g brauner Rohrzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Eier, 60 g zarte Haferflocken, 150 g saure Sahne, 200 g Äpfel, 2 1/2 Tl Backpulver, 150 g Heidelbeeren, 1 El Speisestärke

Für die Creme:
1/2 l Milch, 1 Vanilleschote, 5 Eigelb, 100 g Zucker, 3 El Mehl, Salz, Zucker (zum Bestreuen)

Ausserdem:
Butter und Paniermehl (für die Gläser)

1. Die Einmachgläser gut einfetten und mit Paniermehl ausstreuen, dabei darauf achten, dass der Rand sauber bleibt. Die Gummiringe der Einmachgläser in kaltem Wasser einweichen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Für den Rührteig die Butter, den Zucker und den Vanillezucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Eier nacheinander unterrühren. Die Haferflocken und die saure Sahne ebenfalls unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, portionsweise auf die Buttermasse sieben und unterrühren.

3. Die Heidelbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Die Beeren mit der Speisestärke mischen und vorsichtig unter den Teig heben, dabei nicht mehr rühren. Den Teig etwa drei Viertel hoch in die Gläser füllen, dabei darauf achten, dass der Rand sauber bleibt. Die Kuchen auf dem Ofengitter im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 50-55 Minuten backen.

4. Für die Creme die Milch in einem Topf erhitzen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Beides zur Milch geben und unter Rühren aufkochen.

5. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei das Mehl und 1 Priese Salz unterrühren. Die kochende Milch nach und nach in die EigelbCreme rühren, alles zurück in den Topf giessen und die Vanilleschote entfernen. Die Vanillemasse bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Durch ein Sieb in eine Schüssel streichen, abkühlen lassen, die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen.

6. Die Kuchen aus dem Ofen nehmen und im Glas abkühlen lassen, stürzen und mit der VanilleCreme servieren. Oder den Kuchen nur kurz ausdampfen lassen, Gummiringe und Deckel auf die Gläser legen und die Gläser gut verschliessen. An einem kühlen Ort aufbewahrt, halten sich die Kuchen 2-3 Wochen.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar