Lebkuchenherzen (für 12 oder 50 Stück)

Zutaten:
200 g Butter, 550 g Honig, 250 g Zucker, 3 Tl Lebkuchengewürz, 30 g Kakao, 1/4 Tl Salz, 1 Pck. Backpulver, 2 Eier

Für die Deko:
Zuckerschrift oder Schokolade

1. Butter, Honig und Zucker in einem Topf bei geringer Hitze langsam erwärmen. Dabei etwas rühren, damit sich der Zucker auflöst. Sobald alles gut vermischt ist, den Topf vom Herd nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen.

2. Lebkuchengewürz, Kakao, Salz, Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Honigmasse und Eier dazugeben und alles zu einem klebrigen schweren Teig rühren, das geht am besten mit einer Küchenmaschine, aber auch mit den Knethaken des Handrührgeräts. Den Teig 12-24 Std. abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

3. Am nächsten Tag den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig 3 mm dick ausrollen und mit Ausstechern (9 cm oder 19 cm Durchmesser) Herzen ausstechen. In jedes Herz zwei Löcher zum Aufhängen schneiden und die Herzen auf das Backpapier legen.

4. Das Backblech auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben und den Teig 10 Min. backen. Die Herzen herausnehmen, abkühlen lassen und mit Zuckerschrift, geschmolzener Schokolade oder einer beliebigen anderen Dekoration verzieren. Für ein Hochzeitsgeschenk bietet es sich an, die Namen des Paares auf die Herzen zu schreiben.



4452 Rezepte


Tags: ,

Schreibe einen Komentar