Nussbaisers mit Nougatfüllung (für ca. 50 Stück)

Zutaten:
5 Eiweisse, 250 g Puderzucker, 20 g Speisestärke, 150 g Haselnüsse (gemahlen), 1 Tl Zimt, 100 g Nuss-Nougat-Creme, 80 g Halbbitterkuvertüre, 80 g dunkle KuchenGlasur

1. Eiweisse leicht aufschlagen, nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen und das Eiweiss zu steifem Schnee schlagen. Die Speisestärke unterrühren. Die gemahlenen Nüsse mit dem Zimt mischen und mit dem Teigschaber unter den Eischnee ziehen. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen.

2. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und etwa 100 kleine Häufchen (ca. 3 cm Durchmesser) auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche spritzen. Auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Die Baisers auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Nuss-Nougat-Creme im warmen Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Baisers auf der Unterseite damit bestreichen, ein zweites Baiser dagegensetzen. Kuvertüre und KuchenGlasur grob zerkleinern und im warmen Wasserbad schmelzen. Gut miteinander verrühren.

4. Die zusammengesetzten Baisers zur Hälfte in die Glasur tauchen, abtropfen lassen. Die Glasur fest werden lassen.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar