Platthuhn (für 4 Personen, Rezept des Monats)

Zutaten:
500 g kleine festkochende Kartoffeln (z.B. Drillinge), 1 küchenfertiges Hühnchen (ca. 1,5 kg), Salz, Pfeffer, 8-10 Zweige Rosmarin, 200 g KirschTomaten, 250 g Champignons, 8 Schalotten, 2 Zucchini, 2 El Olivenöl, 1 Dose weisse Riesenbohnen (400 g)

1. Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Salzwasser 15 Minuten vorgaren. Abgiessen, abschrecken und beiseitestellen.

2. Das Hühnchen mit einer Geflügelschere entlang des Rückrats aufschneiden, gründlich waschen, trocken tupfen, Brustbein etwas einschneiden und das Hühnchen mit der Hand (ursprünglich mit einem Ziegelstein) platt drücken. Rundherum kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Rosmarin waschen, trocken tupfen, zwei Zweige beiseitelegen, von den restlichen die Nadeln abzupfen. Die Hühnerhaut an Brust und Keulen vorsichtig vom Fleisch ablösen und die Hälfte der Rosmarinnadeln darunterschieben.

4. Hühnchen mit der Brustseite nach oben auf eine leicht geölte Fettpfanne (tiefes Backblech) legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 175 Grad) ca. 1 Stunde braten.

5. KirschTomaten waschen, Champignons putzen, Schalotten schälen und alles je nach Grösse halbieren oder vierteln. Zucchini waschen, putzen und grob würfeln. Restliche Rosmarinnadeln hacken, zusammen mit dem Olivenöl und den vorgegarten Kartoffeln unter das Gemüse mischen und nach 30 Minuten Garzeit um das Hühnchen herum auf dem Blech verteilen. Restliche Rosmarinzweige darauflegen, mit Salz und Pfeffer bestreuen, im Ofen zu Ende garen.

6. Bohnen in ein Sieb geben, kalt abspülen und 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gemüse geben.

7. Dazu passt frisches Ciabatta!



4410 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar