Karotten-Kuchen-Muffins

Karotten-Kuchen-MuffinsZutaten:
1 Tasse (120 g) Vollkornmehl, 1 1/2 Tassen (210 g) Weissmehl, 2 Teel. Backpulver, 1/2 Teel. Natron, 1 Teel. gem. Zimt, 3/4 Teel. gem. Nelken, 1/2 Teel. ger. Muskatnuss, 1 Tasse (120 g) gehackte Pecan- oder Walnüsse, 1 Ei, 1 Tasse (180 g) brauner oder weisser Zucker, 1/3 Tasse (80 ml) Pflanzenöl, 1 1/2 Tassen (360 g) Buttermilch, 1 Essl. Zitronensaft, 1 1/2 Tassen (150 g) geraspelte Karotten (etwa 5 mittelgrosse)

Für den Belag:
dunkle Kuvertüre, je eine Pecan- oder Walnusshälfte

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Muffinblechvertiefungen einfetten oder mit Papier-Backförmchen ausstatten.

2. In einer mittelgrossen Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron, die Gewürze und die Nüsse) sorgfältig vermischen.

3. In einer weiteren, grossen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Dann Zucker, Öl, Buttermilch, den Zitronensaft und die Karotten hinzufügen und gut vermischen. Zuletzt die trockenen Zutaten beifügen und vorsichtig unterheben, bis sie feucht sind.

4. Den Teig zu 3/4 in die Muffinblechvertiefungen einfüllen. Bei 180 Grad auf mittlerer Schiebeleiste 20-25 Minuten backen. Muffins auskühlen lassen und mit der Kuvertüre bepinseln. Mit je einer Walnusshälfte verzieren.



4403 Rezepte

Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Marcel Says:

    Netter Post. Schadet wohl nicht, sich mit der Thematik im detail zu befassen. Werde gewiss auch die nächsten Posts lesen.

Schreibe einen Komentar