Schweizer Rüblitorte (für 8 Stücke)

Zutaten:
75 g weiche Butter (plus Butter zum Einfetten), 75 g Vollkornmehl, 1 Tl gemahlenes Piment, 1/2 Tl Backpulver, 1/2 Tl gemahlener Ingwer, 2 Möhren (geschält und gerieben), 75 g brauner Zucker, 50 g Sultaninen, 2 Eier (verquirlt), 3 El frisch gepresster Orangensaft, 150 g FrischKäse natur, 1 El Puderzucker, Zesten von 1 Bio-Zitrone (zum Verzieren)

1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Eine Kuchenform (20 cm Durchmesser) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Mehl, Piment, Backpulver und Ingwer in einer grossen Schüssel mischen. Möhren, Zucker und Sultaninen hinzufügen.

2. Eier, 1 El Orangensaft und Butter dazugeben und alles sorgfältig verrühren.

3. Den Teig in die Form füllen und mit einer Palette glatt streichen. Für etwa 20 Min. in den Backofen schieben, bis ein in der Mitte gestochener Spiess sauber wieder herauskommt. Den Kuchen 10 Min. in der Form abkühlen lassen.

4. Mit einem Messer rund um den Kuchen fahren. Den Kuchen auf ein Gitter stürzen und das Backpapier entfernen. Den Kuchen auskühlen lassen, dann waagerecht halbieren.

5. In der Zwischenzeit den Käse mit dem restlichen Orangensaft verrühren und nach Geschmack süssen. Die Schnittfläche und die Oberseite damit bestreichen. Die Zitronenzesten auf den Kuchen streuen.






Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Steffi Says:

    Super Rezept. Habe schon länger danach gesucht, aber die meisten sind nicht so der Renner. Doch durch den Ingwer und die Zitrone kann ich mir das super vorstellen. Wird auf jeden Fall notiert und nachgebacken. Super liebes Dankeschön. Steffi

Schreibe einen Komentar