Brombeer-Donuts

Brombeer-DonutsZutaten:
Teig:
325 g Mehl, 25 g frische Hefe, 60 g Zucker, 170 ml lauwarme Milch, 1/2 Tl Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, 35 g zerlassene Butter

Glasur und Garnitur:
ca. 200 g Brombeeren, 120 g Puderzucker, 2 El Zitronensaft, Schokostreusel

Ausserdem:
1 Ausstechring (ca. 8 cm), 1 Ausstechring (ca. 2 cm), Fett zum Ausbacken

1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die frische Hefe zerbröckeln, mit 2 Tl lauwarmem Wasser und 1 Tl Zucker in die Mulde geben. Den Muldeninhalt mit etwas Mehl bedecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Anschliessend Milch, restlichen Zucker, Salz, Vanillezucker, Ei und Butter in die Schüssel geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts durchkneten, bis sich der Teig von der Schüsselwand löst. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und den Teig mindestens 1 Stunde gehen lassen.

2. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und ca. 1,5 cm dick ausrollen. Aus der Teigplatte mit dem grösseren Ausstechring 12 Kreise ausstechen, anschliessend in die Mitte jedes Teigkreises mit dem kleinen Ring ein Loch stechen. Die Donuts mit dem Geschirrtuch bedecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.

3. Fett zum Ausbacken in einem flachen, weiten Topf oder einer hohen Pfanne erhitzen. Sobald es heiss genug ist, die Donuts hineingleiten lassen und auf jeder Seite ca. 2 Minuten frittieren, bis sie schön hellbraun sind.

4. Für die Glasur die Brombeeren pürieren und durch ein Sieb in einen kleinen Topf streichen. Mit Puderzucker und Zitronensaft aufkochen, zu einer glatten Masse verrühren und die Donuts mit einer Seite hineintauchen. Mit Schokostreuseln garnieren.



4406 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar