Tagliatelle al ragu di pesce, Tagliatelle mit Fischragout (für 4 Personen)

Zutaten:
500 g gemischtes Fischfilet, 1 P stückige Tomaten (aus der Packung), 1 Bund Petersilie, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Karotten, 1 Stange Staudensellerie, 4 El Olivenöl, 350 g selbstgemachte Tagliatelle, Salz, einige Basilikumblätter

1. Die Fischfilets waschen, trockentupfen und eventuell noch vorhandene Gräten entfernen. Die Filets grob würfeln.

2. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Stängel entfernen und die Blätter fein hacken.

3. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und hacken.

4. Die Karotten schälen, den Sellerie waschen und beides in feine Würfel schneiden.

5. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel hellblond darin andünsten. Sobald sie Farbe angenommen haben, den Knoblauch, die Karotten, den Sellerie und die Petersilie zufügen und kurz anbraten. Die Tomaten hinzugeben, einige Minuten mitdünsten und anschliessend den Fisch hinzufügen.

6. Das Ragout auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel etwa 12 Minuten dünsten.

7. Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser garen, abgiessen und abgetropft zum Fischragout geben. Alles vorsichtig vermischen, mit gehackten Basilikumblättern bestreuen und sofort heiss servieren. 






Tags: ,

Schreibe einen Komentar