Coniglio arrosto, Kaninchenbraten (für 4-6 Personen)

Zutaten:
1 küchenfertiges Kaninchen (800-1000 g), etwas Essig 

Für die Marinade:

1/4 l Wasser, 1/4 l Weisswein, 1/4 l Weinessig

Für die Würzmischung:

2 Zweige Rosmarin, 2-3 Scheiben BauchSpeck, Salz, Pfeffer

Ausserdem:

4 Knoblauchzehen, 1 Zweig Rosmarin, 6 El Olivenöl, 1 Hand voll Salbeiblättchen, 1/8 l Weisswein, 10 fest kochende Kartoffeln

1. Das Kaninchen mit etwas Essig abwaschen und 2-3 Stunden in einer Marinade aus Wasser, Weisswein und Essig einlegen.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

3. Für die Würzmischung die Rosmarinnadeln von dem Zweig zupfen und fein hacken. Beides zusammen mit Salz und Pfeffer gut vermischen.

4. Das Kaninchen aus der Marinade nehmen, trockentupfen und mit einem spitzen Messer kleine Taschen in das Fleisch schneiden. Jeweils etwas von der Würzmischung hineingeben. Mit der restlichen Würzmischung das Kaninchen von innen und aussen kräftig einreiben.

5. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken.

6. In eine Bratenform das Olivenöl geben, den Rosmarin und den Salbei sowie den Knoblauch hineingeben. Das Kaninchen darauf legen und mit dem Wein begiessen.

7. Die Form in den Ofen schieben und das Kaninchen ca. 1 Stunde schmoren lassen. Dabei immer wieder mit dem Bratenfond begiessen, damit das Fleisch nicht austrocknet. Eventuell noch etwas Wein oder Wasser nachgiessen.

8. Inzwischen die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und während der letzten 35-40 Minuten in der Bratenform mitgaren.

9. Zum Servieren das Kaninchen in Portionsstücke zerteilen und auf einer vorgewärmten Platte mit den Kartoffeln anrichten. Rosmarin, Salbei aus dem Bratenfond nehmen und das Fleisch mit der Sauce begiessen. 



4410 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar