Rinderfilet mit weissen Morcheln (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
4 getrocknete weisse Morcheln, 2 FrühlingsZwiebeln, 400 g küchenfertiges Rinderfilet, Salz, weissen Pfeffer (aus der Mühle), 1 El Reismehl, 1 Tl rote Currypaste, 150 ml Kokosmilch, 1/4 l Erdnussöl, 1 El Fischfond, 8 Blätter Koriander

1. Die Morcheln etwa 1/4 Stunde in 1/4 l heissem Wasser quellen lassen. Dann herausnehmen, abtupfen, kleinschneiden und auf Küchenkrepp legen. Das Pilzwasser beiseite stellen.

2. Die FrühlingsZwiebeln putzen und in etwa 3 cm grosse Stücke schneiden. Die unter fliessendem Wasser gründlich waschen und abtropfen lassen.

3. Das Rinderfilet quer zur Faser in feine Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Dann im Mehl mehrmals wenden. Die Currypaste mit der Kokosmilch und dem Pilzwasser verrühren.

4. Nun 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen, ihn damit ausschwenken und das Öl wieder abgiessen. Diesen Vorgang einmal wiederholen.

5. Die Hälfte des restlichen Öls im Wok stark erhitzen und die Filetstreifen darin etwa 1 Minute unter ständigem Rühren anbraten. Das Fleisch herausnehmen und beiseite legen. Das Öl abgiessen.

6. Das restliche Öl im Wok erhitzen und die Morcheln und die FrühlingsZwiebeln dann etwa 1 1/2 Minuten unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze braten. Das Gemüse herausnehmen und das Öl abgiessen.

7. Das angerührte Pilzwasser im Wok etwa 2 Minuten unter ständigem Rühren auf die Hälfte reduzieren. Das Fleisch und das Gemüse dazugeben und alles etwa 1 Minute langsam köcheln lassen.

8. Zuletzt das Gericht mit dem Fischfond, Salz und Pfeffer abschmecken. Die gewaschenen Korianderblätter dazugeben und alles nochmals gut verrühren. 



4410 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar