Roastbeef-Linguine mit Parmesan-Dressing (Zutaten für 6 Personen)

Zutaten:
400 g Rinderfilet (am Stück), 125 ml Olivenöl, 2 Bio-Eigelb, 1 El Weissweinessig, 2 El Sahne, 1 Knoblauchzehe (gepresst), 15 g gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch und Minze), 50 g Parmesan (gerieben), 300 g frische Linguine, Salz, Pfeffer

1. Das Fleisch vom Fett befreien. Trocken tupfen und in einen kleinen Bräter legen. Salzen und pfeffern und mit 1 El Öl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Gas Stufe 7) 20 Minuten braten.

2. In der Zwischenzeit einen grossen Topf Salzwasser für die Linguine aufkochen. Eigelbe, Essig und Sahne in der Küchenmaschiene glatt mixen. Alternativ die Zutaten in einer Schüssel verquirlen. Das restliche Öl bis auf 1 El einrühren, dann Knoblauch, Kräuter und Käse untermischen.

3. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, auf ein Schneidebrett legen und mit Alufolie abdecken. Ausgetretenen Bratensaft aufbewahren. Die Linguine ins Wasser geben, wieder aufkochen und 2 Minuten kochen, bis sie gar sind. Abgiessen, wieder in den Topf geben und mit dem restlichen Öl, dem Bratensaft und etwa 1/3 der Sauce vermengen.

4. Das Fleisch in möglichst feine Scheiben schneiden. Die Linguine auf vorgewärmte Teller anhäufen und die Fleischscheiben darauf anrichten. Die übrige Sauce darübergeben und servieren.



4453 Rezepte


Tags: , ,

Schreibe einen Komentar